Lars‘ Diary Das Geheimnis meiner großen Liebe Berlin: Epubli, 2021 ISBN 978-3-753169-30-9 Hörbuch Mit dieser wundervollen Liebesgeschichte „Lars‘ Diary“ knüpft Rüdiger Marmulla an die 10 sichere Tipps-Tetralogie um Stephan Krönlein an. Stephans Sohn Lars erlebt die Spannungsfelder des Erwachsenwerdens. Das Buch zeigt die Träume und Unsicherheiten junger Menschen, die die Welt erobern und ihre Fähigkeiten zum Einsatz bringen wollen. Gleichzeitig wird aber auch klar, welch zerstörerische Kraft der Missbrauch von Drogen auf ein Leben haben kann. Was wäre ein Roman von Rüdiger Marmulla ohne die verbindende Kraft der Freundschaft und der Liebe Gottes. Einzelne Protagonisten früherer Bücher tauchen auch hier wieder auf. Das Buch bezaubert durch die Beschreibung bekannter Orte, die mancher Leser schon selbst gesehen hat. Mich persönlich nahm die Grundstimmung des Buches mit in eine liebevolle, optimistische Atmosphäre. Es fühlte sich fast so an, als wäre ich selbst Lars oder Lisa, die diese Geschichte erleben. Margit Helten, Karlsruhe im März 2021
Lars‘ Diary Das Geheimnis meiner großen Liebe Berlin: Epubli, 2021 ISBN 978-3-753169-30-9 Hörbuch Mit dieser wundervollen Liebesgeschichte „Lars‘ Diary“ knüpft Rüdiger Marmulla an die 10 sichere Tipps-Tetralogie um Stephan Krönlein an. Stephans Sohn Lars erlebt die Spannungsfelder des Erwachsenwerdens. Das Buch zeigt die Träume und Unsicherheiten junger Menschen, die die Welt erobern und ihre Fähigkeiten zum Einsatz bringen wollen. Gleichzeitig wird aber auch klar, welch zerstörerische Kraft der Missbrauch von Drogen auf ein Leben haben kann. Was wäre ein Roman von Rüdiger Marmulla ohne die verbindende Kraft der Freundschaft und der Liebe Gottes. Einzelne Protagonisten früherer Bücher tauchen auch hier wieder auf. Das Buch bezaubert durch die Beschreibung bekannter Orte, die mancher Leser schon selbst gesehen hat. Mich persönlich nahm die Grundstimmung des Buches mit in eine liebevolle, optimistische Atmosphäre. Es fühlte sich fast so an, als wäre ich selbst Lars oder Lisa, die diese Geschichte erleben. Margit Helten, Karlsruhe im März 2021